Die Welt des Räucherns

Das Arbeiten und Reinigen mit dem Rauch ist eine alte, überlieferte Kunst die schon durch viele Traditionen und Kulturen gegangen ist. Lange Zeit war es im mitteleuropäischen Raum nicht präsent, doch jetzt scheint die Zeit der Widergeburt zu sein.

 

Viele Menschen die den Zugang zur Rauchreinigung nun wieder finden, erleben eine fast automatische „Rückerinnerung“. Mit einer Selbstverständlichkeit wird Zuhause zu bestimmten Anlässen geräuchert. Plötzlich weiß man es – ganz tief im Inneren – zu welcher Zeit, und zu welchem Zweck das entsprechende Kraut auf die Kohle gelegt werden sollte. Oder man fühlt brennendes Interesse für dieses Thema und möchte sich mehr Wissen und Erfahrungen aneignen. (sh. Seminarangebot)

 

 

Räuchern mit heimischen Kräutern

Blühender Salbei und Ringelblumen
Blühender Salbei und Ringelblumen

Zum größten Teil verwende ich Kräuter und Pflanzen, die in der Umgebung bzw. im Kräutergarten wachsen. Dazu gehören z.B. Holunder, Lavendel, Salbei, Thymian, Wacholder, Fichtenharz uvm. Für mich macht es keinen Sinn Kräuter oder Harze zu kaufen die schon um die halbe Welt gereist sind. Bei der Eigenernte weiß ich ganz genau, wo diese Pflanzen gewachsen sind, bei welchen Bedingungen und mit welchem Bewusstsein sie geerntet wurden und wie lange die Kräuter schon lagern.

 

Durch bewusste Ernte, Achtsamkeit, Liebe und Dankbarkeit kann jeder Kontakt mit der Pflanze zu einem besonderen Erlebnis werden und es können sich sehr tiefgreifende Erfahrungen bilden.

 

 

Hausräucherungen

Räucherung von einem ausrangierten Stall
Räucherung von einem ausrangierten Stall

Vielleicht hast du es ja schon selbst erlebt. Du ziehst in ein neues Heim und richtest Dich nach Deinen Wohlfühl-Bedürfnissen ein. Doch irgendwie wird es nie so richtig zum Wohlfühlen. Du hast oft das Gefühl, so als wäre irgendetwas im Raum das du nicht zuordnen kannst. Es ist nichts sichtbar und trotzdem spürst du, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist.

 

Oft gibt es Menschen (Lebende oder Verstorbene), die mit einem Platz, einem Haus oder einer Wohnung sehr stark verbunden sind. Obwohl sie schon lange Zeit physisch nicht mehr dort wohnen, können diese Energien immer noch einen störenden Einfluss haben. Es können auch Energien von ungelösten Konflikten, Trauer, Tod, Krieg, Verbrechen und vieles mehr sein, die in das Heim störend hineinwirken. Solche Energien sind für das menschliche Auge unsichtbar und haben dennoch eine enorme Kraft.

 

Ein schönes Reinigungs- oder Heilungsritual beginne ich mit dem „Öffnen des Raumes“. Dadurch wird der energetische Raum geöffnet, und diese unsichtbaren Energien werden sichtbar bzw. spürbar. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo Anhaftungen, Verstrickungen und unerlösten Seelenanteile sich zeigen und auf Erlösung hoffen. Endlich können und dürfen sie in Transformation bzw. in Heilung gehen. Alles geschieht ganz individuell, sanft und liebevoll.

 

 

Körperräucherungen

Körperräucherung
Körperräucherung

Das Energiefeld (Aura) umgibt unseren physischen Körper. Dieses Energiefeld ist unser ganz persönlicher Raum und auch unser Filter. Jeder Mensch hat die Möglichkeit bewusst das Energiefeld auszudehnen oder zusammenzuziehen. Wenn du z.B. im Einkaufszentrum oder mit Öffi`s unterwegs bist, könnte es von Vorteil sein, das Energiefeld bewusst zusammenzuziehen. Bist du hingegen mit liebevollen Menschen umgeben, wird sich dein Energiefeld automatisch ausdehnen.

 

Genau so können Ärger, Stress, Sorgen, quälende Gedanken, fremde Energien und „Altlasten aus früheren Zeiten“ das Energiefeld stark belasten bzw. schwächen.

 

Eine gezielte Körperräucherung ist mit einer energetischen Behandlung gleichzusetzen. Sie wirkt sehr befreiend, reinigend und erfrischend. Dabei kannst du dir die Kräuter selbst zusammenstellen. Es ist ganz egal, ob du die Kräuter intuitiv wählst, sie mit dem Verstand aussuchst, austestest oder die Verantwortung abgibst und die Mischung zusammenstellen lässt. Alles ist richtig so wie es ist.

 


Medicine Walk

 

 

Nichts ändert sich,

 

bis du dich selbst änderst.

 

Und plötzlich verändert sich ALLES...

 

 

 

Ein "Medicine Walk" ist eine sehr kraftvolle Möglichkeit um dir selbst zu begegnen. Es ist ein Schwellenritual und keine Wanderung im herkömmlichen Sinne.

 

Du gehst mit einem Anliegen oder einer persönlichen Frage in diesen Walk. Dabei betrittst ganz bewusst die "Anderswelt" und nimmst die Natur und alles was dir darin begegnet als Lehrer und Spiegel.

 

Es geht darum dich treiben zu lassen, um zu spüren wo es dich hinzieht, wo du weitergehen möchtest und wo du verweilen möchtst. Und vor allem geht es darum, auf deine Herzensqualität zu hören und diese wieder zu spüren.

 

Es ermöglicht dir ein bewusstes Öffnen zur Natur und zu dir SELBST. Vor allem ermöglicht es dir eine innere Einkehr, Stille, Kraft und um DEIN Potential zu erfahren.

 

Wann ist es sinnvoll einen Medicine Walk zu gehen?

 

...wenn du eine Krise meistern oder beenden möchtest...

 

...wenn du eine Veränderung spürst und du noch nicht weißt, wohin es geht...

 

...wenn du Altes verabschieden möchtest und Neues begrüssen möchtest...

 

...wenn du eine Entscheidung finden möchtest...

 

...wenn du an der Schwelle zu einer neuen Lebensphase stehst...

 

...wenn du die Welt mit anderen Augen sehen möchtest...

 

...wenn du dir einfach wieder mal was Gutes tun möchtest...

 

...wenn du deinen Platz finden möchtest...

 

...wenn...

 

...


Energetische Ritualarbeit

Was ist ein Ritual und wie wirkt es?

Unser Tagesablauf besteht aus vielen (unbewussten) Ritualen. Meist sind es gewohnte Handlungen wie z.B. am Morgen das Zähneputzen, der erste Kaffee im Büro, das gemeinsame Abendessen usw. All diese Handlungen machen wir aus Gewohnheit und meist ohne tiefere Absicht.

 

Bei meiner Ritualarbeit geht es um bewusst gesetzte Rituale, die bestimmte Lebenssituationen aufzeigen und Klarheit schaffen. Durch eine symbolische Handlung werden bestimmte Vorgänge sichtbar gemacht und können somit ins Bewusstsein treten. Dadurch wird es möglich, die eigene innere Sichtweise zu verändern und persönliche Empfindungen, innere Bilder usw. besser anzunehmen.

 

Die Absicht hinter dieser Arbeit ist, Verstrickungen aufzuzeigen und sich bewusst davon zu lösen, bzw. eine stimmige Ordnung zu schaffen. Dies wirkt wiederum auf das feinstoffliche Gefüge und kann dadurch auch zu einer Lösung auf energetischer Ebene führen.

 

Schema der Wirklichkeiten in der Ritualarbeit

Feuerritual

Ein wunderschönes Ritual ist z.B. das Feuerritual. Hier geht es darum, das innere Feuer (Lebensfeuer) wieder zu entfachen, bzw. zu erkennen, was schwächt bzw. was stärkt. Dazu wird in der Natur ein Feuer entzündet. Jeder Gegenstand der für das Feuer benötigt wird, (auch die Feuerstelle) hat eine starke symbolische Aussagekraft. Die Selbstreflektion beginnt bereits beim Herrichten des Feuerplatzes und endet mit dem vollständigen Ausbrennen des Feuers.

 

Heilungsritual bei Verstrickungen

Mit diesem Ritual arbeite ich meist nach Trennungen, Arbeitsplatzwechsel oder bei einem Übergang in eine neue Lebensphase. Alte, anhaftende Verstrickungen werden sichtbar und können durch dieses Ritual aufgelöst werden.

 

Rituale in der Natur mit den Elementen Wasser (zur Reinigung), Feuer und Erde (Transformation und Selbstreflektion), Himmelsrichtungen und Bäumen (bei ganz persönlichen Themen, um zu Erkenntnisse zu gelangen) sind ganz besondere Erlebnisse.


Hinweis:

Die energetische Hilfestellung keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Behandlung, auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Behandlung oder Untersuchung.  Für eine schulmedizinische Diagnoseerstellung und Therapie musst du dich bitte an deinen Arzt/ Ärztin wenden.

 

Mehr Infos hier!