Heilende Zeichen und Symbole

4 Striche
4 Striche

Erich Körbler war Vorreiter in der Forschung der Zeichen und Symbole. Er entwickelte die sogenannten Körbler`schen Zeichen und brachte dieses Wissen unter die Menschen. Seine Arbeit wird auch als „Neue Homöopathie“ bezeichnet.

 

Mit Strichen und Sinus auf bestimmte Körperstellen aufgemalt kann der Energiefluss wieder harmonisiert werden. Diese Methode ist sehr hilfreich, speziell wenn man unterwegs ist und ein kleines Missgeschick passiert. Bei umgeknickten Knöchel, Wespenstichen, Entzündungen oder bei Insekten im Urlaubszimmer kann sofort Abhilfe geschafft werden. Mittlerweile gibt es schon sehr gut aufbereitete Bücher zu diesem Thema oder entsprechende Seminare. (Sh. z.B. mein Seminarangebot)

 

Auch in meiner Praxis arbeite ich immer wieder mit der Körbler`schen Methode. Fast bei jedem Ersttermin erstelle ich eine „Körbler`sche Diagnose“ um einen umfassenden Überblick über den energetischen Zustand des Klienten zu bekommen. Auf energetischer Ebene können binnen weniger Minuten Blockierungen, Traumata, Toxinbelastung, Allergiebelastung oder Entzündungen entlarvt werden. Auch das Zugpferd für dieses Ungleichgewicht wird bioenergetisch ausgetestet. Dies ist eine gute Grundlage um gezielt weiter arbeiten zu können.

 

Wenn das menschliche Energiesystem durch Toxine, Allergien oder Traumata belastet ist, kann auch auf diesem Wege energetisch ausgeleitet werden.

 

Kleiner Auszug aus der Welt der Symbole:

4 Striche: Diese Striche bringen den Energiefluss wieder in Schwung. Richtig auf die entsprechende Stelle angebracht, wirkt dieses Zeichen unterstützend bei Verdauungsproblemen, Schwellungen, Knochenbrüchen, Lymphstau, Energiestau, Entzündungen uvm.

 

Sinus - das Umkehrzeichen:  Es wandelt unverträgliche Informationen in verträgliche Informationen um – und auch umgekehrt. Wird dieses Zeichen zu lange angewendet, kehrt es das Positive wieder ins Negative um, daher sollte sehr achtsam damit umgegangen werden, bzw. der Zeitraum ausgetestet werden.

Flor: ist ein Neutralisierungssymbol - man neutralisiert damit nicht nur elektrische Schadstrahlungen (Handys, Fernsehgeräte, Computer und alle übrigen elektrischen Geräte) sondern auch quälende Gedanken wie Sorgen und Kummer.

 

Blume des Lebens: entspricht der heiligen Geometrie und ist das Grundmuster allen Lebens. Man kann sie sehr vielseitig einsetzen, z.B. zum energetisieren von Wasser oder Lebensmittel, Strahlenschutz, zum harmonisieren der körpereigenen Energiefelder usw.

 

Wie funktionieren heilende Zeichen und Symbole?

Alles was existiert, schwingt und sendet ständig Informationen aus. Wir befinden uns in einem offenen System, in dem alles mit allem in Verbindung steht. Manchmal können wir solche Schwingungen spüren: Wenn wir auf Menschen treffen, gehen wir in Resonanz – oder auch nicht. Wir wissen binnen Bruchteilen von Sekunden, ob uns dieser Mensch sympathisch oder unsympathisch ist. Wir spüren ob die Wellenlänge passt.

 

Auch geometrische Zeichen und Symbole senden Schwingungen aus. Sie funktionieren wie ein Radiogerät. Je nach dem welche Frequenz beim Radiogerät eingestellt wird, ertönt die entsprechende Musik. Malen wir Symbole z.B. auf die Haut, kann es die Schwingung bzw. den Energiefluss der Meridiane sofort verändern oder beeinflussen.

 

Ein kleines Beispiel:

Angenommen, dich sticht eine Biene oder Wespe und du bekommst im Normalfall eine riesige Schwellung. Wenn du einen Kugelschreiber eingesteckt hast (ist man geübt, geht es auch ohne), kannst du dir selbst gleich ein passendes Symbol direkt auf die Stelle aufmalen um den „Schaden“ in Grenzen halten. Wichtig ist, dass du das Symbol entsprechend mit der Einhandrute austestest.

 

Hinweis:

Wenn du körperliche Beschwerden hast, ist es unbedingt erforderlich, diese vorher schulmedizinisch abzuklären. Mein Angebot ist lediglich eine energetische Unterstützung, um blockierte Energien wieder ins Fließen zu bringen.